Mordanschlag auf Ägypten´s Vize-Präsidenten

by Florian Flade

Wochenlang war es ein Gerücht. Nun bestätigt erstmals ein ägyptischer Politiker: Es gab Ende Januar einen Mordanschlag auf den Vize-Präsidenten Omar Suleiman.

Ägyptens Außenminister Ahmed Abul Gheit bestätigte erstmals in einem Interview das Gerücht, wonach es Ende Januar, während der Proteste gegen das Mubarak-Regime, einen Mordanschlag auf den Vize-Präsidenten Omar Suleiman gab. Er selbst, so Gheit, sei Zeuge des Attentats gewesen.

Der ägyptische Außenminister sagte in einem Interview mit dem TV-Sender Al-Hayat, Omar Suleiman sei im Manshayet El-Bakri Viertel des Kairoer Stadtteil Heliopolis in einem Konvoi unterwegs gewesen, als Unbekannte aus einem gestohlenen Krankenwagen heraus das Feuer auf Suleimans Fahrzeug eröffneten. Ein Leibwächter sei dabei getötet worden, ein weiterer sowie der Fahrer des Autos seien durch Schüsse verletzt worden. Das Fahrzeug des Vize-Präsidenten sei nach dem Angriff von Kugeln durchsiebt gewesen, so Außenminister Abul Gheit. Omar Suleiman überlebte den Mordanschlag unverletzt

Der amerikanische Fernsehsender Fox News hatte am 04.Februar gemeldet ein versuchter Mordanschlag auf den ägyptischen Vize-Präsidenten Omar Suleiman habe zwei Leibwächter getötet. Ein Sprecher des Weißen Hauses wollte damals auf Nachfrage von Fox News nicht auf das Gerücht eingehen. „Ich werde darauf nicht eingehen“, so Pressesprecher Robert Gibbs.

Ägyptens Regierung dementierte Berichte, wonach es einen Mordanschlag auf den neu ernannten Vize-Präsidenten Suleiman gegeben habe.

Omar Suleiman, der ehemalige Direkter des ägyptischen Geheimdienstes, war am 29.Januar vom scheidenden Präsidenten Husni Mubarak zum Vize-Präsidenten einer Übergangsregierung ernannt worden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s