Nachtrag zu „Salafistische Zahlenspiele“

von Florian Flade

PHOENIX_2013-1-30 16:59:9

Quelle: Phoenix

Vor rund zwei Wochen schrieb ich an dieser Stelle etwas zu den vielerorts kursierenden Zahlen bezüglich des salafistischen Personenspektrums hierzulande.

Aus den Meldungen und Äußerungen von Vertretern der Sicherheitsbehörden in den vergangenen Monaten war abzulesen: offenbar ist die salafistische Szene im Jahr 2012 angestiegen. Mancherorts, beispielsweise in Nordrhein-Westfalen, teils massiv. Von einer Verdopplung der Salafisten war dort die Rede.

Dass es sich hierbei tatsächlich, um einen bundesweiten Trend handelt, bestätigte heute nun auch offiziell der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen.

Im „Kamingespräch“ des TV-Senders „Phoenix“ sagte Maaßen, das Anwachsen der salafistischen Szene auf nunmehr 4.500 Personen, werde von den Behörden sorgsam beobachtet.

„Wir hatten 2011 rund 3.800 Salafisten in Deutschland. Im vergangenen Jahr waren es 4.500. Wir beschäftigen uns mit dieser Gruppe, weil sie sich auch als gewaltaffin gezeigt hat“, sagte Deutschlands ranghöchster Verfassungsschützer. „Das ist eine rapide wachsende Gruppe, die aus unserer Sicht gewaltaffin ist und die möglicherweise auch Einzelanschläge in Deutschland durchführen könnte.“

Wer an den Details zu den neuen Salafisten-Zahlen interessiert ist, sollte vielleicht einen Blick auf meinen Blogeintrag vom 06.Januar werfen:

Salafistische Zahlenspiele

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s