Schlagwort-Archive: tonband

„Mitten in der Hauptstadt Kabul…“ – Deutscher Dschihadist übernimmt Verantwortung für Kabul-Anschlag

von Florian Flade

Mounir C. („Abu Adam“)

Der deutsche Dschihadist Mounir C. hat im Namen der „Islamischen Bewegung Usbekistan“ (IBU) die Verantwortung für den Anschlag von Kabul Ende Oktober übernommen, bei dem 13 NATO-Soldaten ums Leben kamen. Dies geht aus einer knapp 15-minütigen Audiobotschaft hervor, die am Montag auf dschihadistischen Internetseiten veröffentlicht wurde

Mounir C. alias „Abu Adam“ erklärt in der Tonbandbotschaft, die anlässlich des muslimischen Opferfestes Eid ul-Adha veröffentlicht wurde, dass ein Mitglied der IBU den Selbstmordanschlag in Kabul beging.

„Am 29.Oktober machte sich einer unserer Istischhadi (Selbstmordattentäter) auf den Weg, um seinen Herren zu treffen“, prahlt der deutsche Islamist Mounir C., „Er opferte sein Leben um die Ummah zu beleben. Mitten in der Hauptstadt Kabul gelang es ihm mit Allahs Hilfe und Beistand 25 Soldaten der Besatzungsmächte, die niemand eingeladen hat, ein Ende zu setzen.“

In der afghanischen Hauptstadt Kabul hatte am 29.Oktober ein Selbstmordattentäter mit einem sprengstoffbeladenen Auto einen NATO-Militärbus gerammt und 13 US-Soldaten sowie vier Afghanen getötet. Die afghanischen Taliban hatten die Verantwortung für das Attentat übernommen.

Nun behauptet der aus Bonn stammende Mounir C., die „Islamische Bewegung Usbekistans“ (IBU) sei für den schweren Terroranschlag verantwortlich. „Die Nachricht ging um die ganze Welt und erreichte unachtsame Herzen“, sagt der deutsche Dschihadist in seiner Audiobotschaft, „sie erreichte ungläubige Herzen und nährte den Schrecken.“

Wenige Tage vor dem Anschlag, am 28.Oktober, so berichtet Mounir C., hätten zwei US-Drohnenangriffen im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet mehr als zwei Dutzend islamistische Kämpfer getötet. „Am 28.10.2011 mussten wir selber hier in Waziristan 25 Mudschaheddin begraben“, erklärt der deutsche Islamist.

Mounir C. und sein Bruder Yassin C. sind Mitglieder der Gruppierung „Islamische Bewegung Usbekistans“ (IBU), die sowohl im pakistanischen Stammesgebiet Waziristan als auch in einigen afghanischen Provinzen operiert. Der IBU schlossen sich in den vergangenen Jahren mehrere deutsche Islamisten an, von denen einige bei Kämpfen, Drohnenangriffen und Selbstmordanschlägen starben.

Ob das Attentat von Kabul auch von einem deutschen IBU-Kämpfer verübt wurde, ist nicht bekannt. Überhaupt lässt sich eine IBU-Täterschaft für einen der schwersten Anschläge auf NATO-Truppen in Afghanistan, aktuell nicht überprüfen. Ohne Frage wäre die Gruppierung trotz der Verluste in der Kommando-Ebene – insbesondere in den nord-afghanischen Provinzen – weiterhin zu derartigen Anschlägen auch in Kabul fähig.

Am wahrscheinlichsten dürfte die Version sein, dass es sich bei dem Attentäter um einen von der IBU ausgebildeten Afghanen oder Usbeken handelt, der dann unter dem Kommando und der Anleitung lokaler Taliban-Kräfte auf seine Tat vorbereitet wurde.

Al-Qaida Releases Final Osama Bin Laden Audio Message

by Florian Flade


Al-Qaida´s As-Sahab Media has released the final audio message by Osama Bin Laden. The 12-minute audio is titled „Message by Sheikh Osama Bin Laden to the Muslim Ummah“ and praises the political events of North Africa, the revolutions in Tunisia and Egypt.

Here are some quotes from Bin Laden´s message

„Days of Glory for Islam have come and the leaders disappeared from Arab lands. They lived upon thrones until we received the news with joy.
The Muslim Ummah was always awaiting the victory to be rising from the eastern horizon but surprisingly the sun of the revolution rose from the Maghrib (West). The light of the revolution sparked in Tunisia, and the nation felt the relief, the faces of the people brightened, and the throats of the rulers got coarser and the Jews got terrified because the coming of the promised day“

„The new meanings of freedom, pride, audacity, and courage have risen. The winds of change have come, in a will of liberation. And Tunisia took the first credit fast as like the strike of lightning. The knights took the torch from the free men of Tunisia to Tahrir Square. So a great revolution started, and what a great revolution! A revolution that will change the whole of Egypt and the whole Ummah if it holds onto the rope of Allah.“

„So they brought torches in the Tahrir Square in Cairo to crush the corrupted system. They stood in front of the face of fraud and they raised their fists against it. And they did not fear its army. They made a commitment and fullfilled their promise.“

„You are the knights and leaders and in your hand you have its bridles. The Ummah had saved you to this very gravely missed events. So continue the march and do not fear the hardship“

„Oh children of this Muslim Ummah, there is a serious crossroads before you and a great and rare historic opportunity to rise with the Ummah and to free yourselves from servitude to the desires of the rulers, man-made law, and Western dominance.“

„And also the best of Martys is Hamza Ibn Abdul Muttalib and the one that speaks the truth in the face of the oppressive tyrant, and he is killed because of this. Congratulations to whoever had this great intention, if he dies he is the best of Martyrs and if he lives on he lives with pride and glory. Stand by truth and don not worry. Saying the truth to a tyrant is the pride and good tidings. It is the path in this life and it is path to the hereafter. Whether you want to die as a slave or if you want to die as a freeman.“

Question remains why it took As-Sahab Media almost three weeks to release Osama Bin Laden´s latest audio tape. Why didn´t the Al-Qa´ida leader mention the ongoing conflict in Libya, the anti-regime protests in Yemen and Syria?

The release date might be explained with yesterday´s Obama Middle-East speech. The US-President praised the political changes in the region – and so does the late Al-Qa´ida leader. As-Sahab picked the date of the Bin Laden message release on the Internet with full knowledge of Obama´s plans to talk to the Arab world.

Al-Qaida No.2 Dr.Ayman az-Zawahiri´s Message To Egyptians

by Florian Flade


Finally, after weeks of protest and revolution in the Arab world, al-Qaida has issued it´s first message by a leadership figure commenting the recent political unrest in Egypt.

As-Sahab Media released Egyptian Dr.Ayman az-Zawahiri´s 34-minute audio tape „First Part of a Message of Hope and Glad Tidings to the Peopel of Egypt“ today.

Analysis and commentary on the first al-Qaida statement about the Mubarak regime´s overthrow coming soon…